Beate Jonas ist Regional Marketing Managerin in der Division Healthcare bei Nuance Communications und für die Region Deutschland, Österreich und Schweiz zuständig. Sie bringt 15 Jahre Marketingerfahrung im B2B-Bereich, 10 davon im Healthcare-IT-Segment bei Roche Diagnostics mit. Abschlüsse erlangte sie als Diplom-Kauffrau der HTW sowie als Kommunikationsmanagerin der Quadriga Hochschule. Beate ist in Berlin geboren und lebt dort mit ihrer Familie.

Beate Jonas’s stories

Entscheiderfabrik - Meetinggruppe, 3 Menschen an einem Tisch

Entscheiderfabrik: Die Entscheider-Werkstatt im Oktober 2019

Ziel der Entscheiderfabrik Die Entscheiderfabrik bringt Unternehmen der Gesundheitswirtschaft, Kliniken und Verbände zusammen. Dabei ist das Ziel Entscheidern in Krankenhäusern die Möglichkeiten der digitalen Transformation aufzuzeigen. Seit 2019 sind wir Mitglied in der Entscheiderfabrik und möchten uns in den künftigen Erfahrungsaustausch einbringen. Da Spracherkennung und Sprachsteuerung für uns essentieller Bestandteil der Digitalisierung in Krankenhäusern sind. Die […]

Kongress des VPKA Österreichs - Landkarte von Österreich mit Sprechblase

3. Kongress des VPKA Österreichs

„Philosophie der Privatmedizin – privat vs. öffentlich“ Unter diesem Motto wird am 8. und 9. Oktober 2019 in Schladming der 3. Kongress des Verband der Privatkrankenanstalten Österreichs stattfinden. Die private Gesundheitsversorgung ist eine große Stütze des österreichischen Gesundheitssystems. Was ist ihre Verantwortung und ihre Aufgaben? Was soll sie in der Zukunft leisten? Mit diesen und weiteren Fragen befasst sich […]

Charité nutzt Spracherkennung

Charité nutzt Spracherkennung – Neue Chancen für die Krankenversorgung

Charité nutzt Spracherkennung fächendeckend Der Rollout der Spracherkennung erfolgte ohne Stolpersteine an allen Berliner Standorten der Charité. Mittlerweile sind 1.200 User im System. Im Einsatz ist Dragon Medical Direct im führenden klinischen IT System i.s.h.med von Cerner. Neben der Ärzteschaft nutzen auch Mitarbeiter der Verwaltung und andere Geschäftsbereiche die Spracherkennung. Denn diese ist als Anwendung für […]

Systemwechsel - Fisch springt in ein anderes Glas

Klinikum wechselt System für Spracherkennung – Warum?

Klinikum Altenburger Land nutzt Spracherkennung seit Jahren Das Klinikum Altenburger Land besteht aus 12 Kliniken und nutzte Spracherkennung seit 2013. Das Arbeiten mit Spracherkennung ist generell ein großer Zugewinn für den klinischen Alltag. Es schafft sowohl im Stationsalltag als auch in der Funktionsdiagnostik mehr Flexibilität und beschleunigt die Dokumentation. 2018 haben sie den Systemwechsel erfolgreich abgeschlossen […]

Zwei Ärztinnen unterhalten sich über medizinische Dokumentation im Krankenhaus

Wie können wir die medizinische Dokumentation im KIS beschleunigen?

Ein KIS organisiert und steuert den gesamten Ablauf in einem Krankenhaus. Es soll zusätzlich die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern verbessern. Die medizinische Dokumentation wird sich in Zukunft jedoch nicht verringern, sondern vom Umfang her erweitern. Auf der anderen Seite steht die oft zitierte knappe Ressource: die Zeit der Fachkräfte. Das betrifft sowohl Ärzte, wie auch […]