Simon Marchand
Simon Marchand ist Leiter der Abteilung für Betrugsprävention in der Abteilung Sicherheit und Biometrie von Nuance. Er ist Certified Fraud Examiner und zugelassener Administrator und verfügt über umfassende Erfahrung in den Bereichen Betrugsprävention und Betrugsaufdeckung sowie Authentifizierung. Er hat über 10 Jahre lang Teams von Fachleuten für Betrugsprävention in Finanzindustrie und Telekommunikation in den USA geleitet. Bevor er zu Nuance kam, war er in Schlüsselpositionen in Unternehmen wie Bell Canada, der Laurentian Bank und dem Order of Chartered Administrators von Quebec tätig, wo er das professionelle Inspektionsprogramm leitete. Er arbeitet eng mit mehreren Nuance-Kunden zusammen, um Betrugspräventionslösungen zu entwickeln, die auf der Verwendung biometrischer Daten sowie Strategien basieren, die verhindern, dass Kriminelle ihre Ziele erreichen, und gleichzeitig Aufwand und Reibung für legitieme Kunden reduzieren. Er wird auch regelmäßig eingeladen, über Fragen im Zusammenhang mit dem Betrugsrisiko und dem ethischen Einsatz biometrischer Daten in den Medien zu sprechen.
Simon Marchand’s stories
cybersecurity tips and tricksBetrugsgefahr im Contact Center durch soziale Disruption

In Phasen wirtschaftlicher Not steigt die Betrugsaktivität, denn soziale Disruption löst einen rapiden wirtschaftlichen Abschwung und damit einschneidende Veränderungen der Lebens- und Arbeitsbedingungen aus. Diese Zeiten der Unruhe steigern die Belastung für Contact Center und ihre Mitarbeiter, da Kunden zusätzlichen Rat und Unterstützung benötigen. Das wachsende Anrufvolumen bringt Contact Center allerdings schnell an ihre Kapazitätsgrenze, […]