5 Gründe, warum künstliche Intelligenz das Gesundheitswesen revolutioniert

Trends im Gesundheitswesen 2020 Dragon Medical
1. Künstliche Intelligenz in der Spracherkennung

Der Begriff Künstliche Intelligenz (KI) ist in aller Munde und auch an Definitionen mangelt es nicht. Demnach handelt es sich vereinfacht ausgedrückt, um den Einsatz von Computerleistung für Aufgaben, die für gewöhnlich menschliche Intelligenz erfordern. Dragon Medical One ist eine professionelle, leistungsstarke Software, die sich Ihnen und Ihrer Umgebung anpasst. Mit Ihrer Stimme als Geräteschnittstelle (PC, Tablet oder Smartphone) nutzt die KI in Dragon Medical Akustik- (Ton) und Sprachprogramme (Algorithmen), um Ihre Stimme zu interpretieren und damit herkömmliche Eingabemethoden, wie Tippen, Zeigen und Klicken mittels Tastatur und Maus zu ersetzen. Dadurch wird das zuvor zeitaufwendige Erfassen und Aktualisieren der Patientengeschichte in der klinischen Dokumentation viel natürlicher, schneller und präziser.

2. Deep Learning

Herkömmliche KI-Algorithmen analysieren Daten linear. Im Gegensatz verarbeiten Deep-Learning-Algorithmen Daten auf nicht-lineare Weise und imitieren die Art und Weise, wie unser menschliches Gehirn Muster erlernt und erkennt. Ausgehend davon ist die Software in der Lage, Vorhersagen zu treffen. Die Anwendung dieser Technologie wurde durch die Verfügbarkeit großer Datenmengen und leistungsstärkere Hardware ermöglicht. Unsere Spracherkennungs-Engine erlernt und erkennt Sprachmuster und Akzente, wodurch die Genauigkeit beim Diktieren deutlich verbessert wird und zwar selbst in Umgebungen mit starken Hintergrundgeräuschen wie Krankenhausflure oder unterwegs. Kurz: Sie können sich auf eine schnelle und genaue Spracherkennung verlassen, egal, wo Sie diktieren und somit effizienter, zeitsparender und genauer arbeiten.

3. Neuronales Netzwerk

Somit handelt es sich um eine vernetzte Gruppe von Knoten, ähnlich dem weit verzweigten neuronalen Netz im menschlichen Gehirn. Es erlaubt der Software, den Kontext des Diktats in einem weit größeren Umfang zu prüfen, was zu einer höchst präzisen Spracherkennung führt. Die Software passt sich Ihrem Stil an und schafft ein fließendes, quasi unterbrechungsfreies Diktiererlebnis.

4. Künstliche Intelligenz – Nächste Generation im Anmarsch

Nuance ist derzeit der einzige Anbieter von Spracherkennungslösungen, der künstliche Intelligenz in seiner Spracherkennungs-Engine einsetzt. Damit gehört unsere Spracherkennung zu den leistungsstärksten, schnellsten und genauesten Lösungen auf dem Gesundheitsmarkt. Und dank unseres stetigen Engagements im Bereich Forschung und Entwicklung können Sie sicher sein, dass Ihre Investition in Dragon Medical langfristig rentabel sein wird.

5. Nuance als Vorreiter bei Forschung und Entwicklung (FuE) für Spracherkennungstechnologien

Bei Nuance haben FuE und Investitionen im Spracherkennungsbereich Priorität. Damit stellen wir sicher, dass unsere Gesundheitsprodukte mit der neuesten, leistungsstärksten und bewährtesten Technologie ausgestattet sind. Durch die kontinuierliche Anpassung unserer Software an die neuesten Entwicklungen und Anforderungen im Gesundheitswesen, sind wir unseren Mitbewerbern stets einen Schritt voraus. Dragon Medical Practice Edition wurde speziell im Hinblick auf den Bedarf von Hausarztpraxen entwickelt. Der Lernprozess und die Benutzung sind schnell und einfach, die Ergebnisse zuverlässig und genau. Das macht Sie auf Anhieb produktiver.

Vorwärtskommen. Durch KI.

Nutzen Sie künstliche Intelligenz in der Hausarztpraxis für mehr Produktivität und eine bessere Patientenversorgung. Kontaktieren Sie uns jetzt!

Mehr Informationen

Über Milko Jovanoski

Milko Jovanoski ist seit 2012 bei Nuance Healthcare, wo er zunächst für das Partner und Produkt Marketing in Europa zuständig war. Seit 2015 ist er als International Marketing Manager Healthcare für den gesamten Bereich Marketing in den Regionen EMEA, APAC und LatAM verantwortlich. Herr Jovanoski verfügt über langjährige Erfahrung mit Spracherkennung und war vor seiner Tätigkeit bei Nuance in verschiedenen Managementpositionen in Sales & Marketing in Healthcare-IT tätig. Milko Jovanoski verfügt über einen Executive Master of Business Administration von der Fachhochschule in Chur, Schweiz.